Öffnungszeiten:

Praxis

Seeadlerstraße 2
01968 Senftenberg

Mo-Fr 8:00 – 17:00 Uhr
sowie nach Vereinbarung

Praxis

Am Schillerplatz 1
01987 Schwarzheide

Mo-Fr 8:00 – 17:00 Uhr
sowie nach Vereinbarung

Weil nur der Patient zählt

Doreen Handte gründete vor zehn Jahren ihr Unternehmen

Wenn Doreen Handte heute zurückdenkt an die Zeit vor zehn Jahren, dann ist das fast nicht mehr vorstellbar. „Ich war arbeitslos und suchte händeringend nach meinem Staatsexamen zur Ergotherapeutin einen Job. Aber es gab einfach keine Arbeit in der Branche.“ Den Bedarf für Ergotherapie sah die Senftenbergerin dennoch. „Ich wollte am Menschen arbeiten und ihnen helfen, so gut es geht, sich selbst zu helfen, das wollte ich schon immer. Also habe ich den Sprung ins kalte Wasser gewagt und mein Unternehmen gegründet“, schmunzelt Doreen Handte heute rückblickend über die aufregenden Zeiten. Am 17. Oktober eröffnete sie die Praxis an ihrem ersten Firmensitz in Senftenberg mit einer Mitarbeiterin.

Sie traf damit einen Bedarf in der Lausitz, ihre Art, Patienten zu behandeln, war und ist gefragt. Und die Kunden blieben: „Noch heute betreue ich einige meiner ersten Patienten gerne selbst“, ist Doreen Handte dankbar über die Treue der Patienten.
Zur Beliebtheit der Praxis trägt sicher auch eine weitere Eigenschaft der Unternehmerin bei, nämlich ihre Lust, sich ständig weiterzubilden, um noch besser auf die Bedürfnisse der Patienten eingehen zu können. Unumwunden gibt Doreen Handte zu: „Ich bin weiterbildungssüchtig und möchte immer auf dem neuesten Stand sein.“ Auch das schätzen die Patienten: Heute beschäftigt Doreen Handte sieben Therapeuten und eine Rezeptionistin an zwei Standorten in Senftenberg und Schwarzheide. Die meisten Behandlungen werden durch die Ärzte verordnet. Heute liegen die Praxisschwerpunkte in der Kinderheilkunde, der Neurologie, Orthopädie, Rheumatologie und Traumatologie sowie Geriatrie. Auch hier zeigt sich wieder die Weiterbildungslust der Chefin: „Ich sah, wie sehr die Kinder an Lese-Rechtschreibschwäche/ Legasthenie oder Rechenschwäche/ Dyskalkulie leiden – und habe mich entsprechend fortgebildet.“ Heute hat Doreen Handte eine der wenigen Ergotherapie-Praxen in der Region, die sich diesem Schwerpunkt widmet. „Ich bin diplomierte Legasthenie- und Dyskalkulie-Trainerin“, so Doreen Handte. Man könne die Lese- oder Rechenschwäche nicht heilen, aber nachhaltig und deutlich verbessern, so dass die Kinder dann einen normalen Schulabschluss ohne Mühe schaffen, erklärt sie.

Seit 2007 bietet die Praxis – ebenfalls als eine der wenigen in der Region Elbe-Elster und OSL, Neurofeedback an. „Dabei werden die Hirnströme mit einem Messgerät erfasst. Der Patient kann seine eigenen Hirnströme sehen und durch diese Visualisierung gelingt es ihm, gezielte Übungen zur Verbesserung zu machen und die eigenen Fortschritte zu sehen“, erläutert Doreen Handte. Angewandt wird das Verfahren beispielsweise bei Aufmerksamkeits- und Konzentrationsproblemen, bei Schlafstörungen. Gerade bei Kindern hält Doreen Handte nicht allzu viel von zu schneller Medikation bei Aufmerksamkeitsstörungen. „Wir können mittels Neurofeedback sehr einfach und kindgerecht gezielt die Konzentrationsspanne erhöhen – die Lebensqualität der Patienten erhöht sich ganz ohne Medikation“, beschreibt die Fachfrau.

Diese besondere Zuwendung zum Patienten trägt Früchte. „Wir sind gut ausgelastet und ich möchte mich vor allem bei meinem Team und Allen, die mich in dieser Zeit bisher begleitet haben bedanken“, sagt sie. „Wir haben Spaß an der gemeinsamen Arbeit und sind ein richtig tolles Team.“ Nach wie vor sucht Doreen Handte qualifizierte und motivierte Mitarbeiter, die das Team verstärken wollen. Und heute rückblickend: Würde sie wieder den Sprung in die Selbstständigkeit wagen? „Ja, das würde ich. Die Arbeit am Menschen ist nach wie vor meine große Leidenschaft – die kann ich in meinem Beruf ausleben“, so Doreen Handte.

Zusätzliche Fortbildungen

• Variables Lesen
• Verhalthenstherapie bei Kindern und Jugendlichen
• nach IntraActPlus von Dr. Fritz Jansen
• Lesen und Rechtschreiben lernen nach dem IntraActPlus Konzept
• KIT 1 körperbezogene Interaktionstherapie nach Jansen
• Kinderrückenschule
• Blockierungen u deren Auswirkungen auf die kindliche Entwicklung
• KISS-Syndrom
• Physiotherapie bei Säuglingen in Anlehnung an das Bobathkonzept

• Neurofeedback
• Neurofeedback -Intensivkurs Bio-und
• Neurofeedback in der Migränetherapie
• Perfetti
• PNF
• Spiegeltherapie
• Schröpfen
• Triggerpunkttherapie HWS, Schultergürtel,
• Schultergelenk
• Ultraschall und Elekrotherapie
• Kinesiotherapie
• Rheuma
• Progressive Muskelrelaxation nach Jacobsen
• Bobath (Einführung)
• Imagination – Entspannung in Form
• von Phantasiereisen

• Validation-Gesprächsführung mit Demenzerkrankten
• Anwendung von Kinästhetik bei Menschen mit Demenz
• Ergotherapie bei dementiellen Erkrankungen
• Malen mit hochbetagten und dementen Menschen
• 10-Minuten-Aktivierung
• Geriatrischer Grundkurs

Unsere Partner

Volkssolidarität

Gerontopsychiatrisch-Geriatrische Verbund Oberspreewald-Lausitz e.V